First Time beim Escortservice

Für jede Frau im Escortservice kommt irgendwann das Erste Mal. The First Time. So auch für mich. Zwar liegt es mittlerweile mehrere Jahre zurück, dennoch bleibt ein solches Erlebnis unvergesslich. Unabhängig ob positiv oder negativ. Ich glaube, man kann es mit dem ersten Sex vergleichen. Auch diesen vergisst man nie.
Mein erstes Date im Escortservice fand in Polen statt. Ich hatte das Glück gleich an einen Geschäftsmann aus den USA zu geraten, der mich nicht nur über Nacht buchte, sondern auch mit einem attraktiven Trinkgeld verlockte. Doch zuvor erlebte ich mein First Time beim Escortservice. Es war widerlich.

Escortservice Polen

Alles fing mit dem Besuch beim Escortservice an. Ich fand eine kleine Agentur in Warschau. Mitten in der malerischen Altstadt befand sich das Büro in einem typischen Altbau. Ich erinnere mich noch sehr genau. Ein Ehepaar begrüßte mich. Der Parkettboden war schon recht abgenutzt. Das Mobiliar wirkte hingegen beinahe neu, war jedoch mit klassischen Elementen versehen.

Peinliche Fragen

Nach der Begrüßung und einer kleinen Einleitung beim Escortservice, begannen die beiden mir diverse Fragen zu stellen. Es begann eigentlich ganz harmlos. Fragen zu meinem Geburtstag, meinen Hobbys und meinen Wünschen zur Zukunft. Dann plötzlich wandten sich die Fragen schlagartig ab ins Intime. Nun wusste ich, dass ich beim Escortservice bin.
Die Frage nach der Oberweite war dabei noch harmlos. Ob ich Pinkelspiele mag, ob ich schon einmal mit einer Frau geschlafen hätte oder es mir von mehreren Männern gleichzeitig habe besorgen lassen. Die Fragen nahmen kein Ende. Und ich war so rot, wie noch nie im Gesicht. Dann fragte mich der Mann, ob ich das Sperma auch schlucken würde. Ich wäre beinahe versunken. Natürlich hatte ich schon öfters Sperma geschluckt. Aber das so offen anzusprechen, war damals noch nicht mein Fall.

Escortservice: Mein Körper

Aber das sollte nicht alles gewesen sein. Nun ging es ans Eingemachte. Die Frau, sie war wohl so um die 50 Jahre alt und wirkte sehr sympathisch (man sah ihr nicht an, dass sie einen Escortservice unterhielt). Nun bat sie mich darum, dass ich meine Kleidung ablegte. Damals war so etwas noch üblich. Heute eigentlich nicht mehr.
Nur sehr zögerlich und noch voller Scheu folgte ich ihrer Bitte. Immerhin stand ihr Mann daneben. Ich habe mich schon öfters vor Männern ausgezogen, ja klar. Aber das war eine ganz andere Situation.
Nur sehr langsam zog ich meinen damals kleinen Slip herunter. Langsam kam meine ganz Pracht zum Vorschein. Bereits als ich meinen BH ablegte, schauten mich beide schmachtend an. Es war eine sehr merkwürdige Situation.

Escortservice: Körperkontakt

Doch dann passierte, was ich damals als sehr unangenehm empfand. Der Mann kam langsam näher und fast mich an. Ich war schockiert und wollte ihm eine Ohrfeige verpassen. Doch seine Frau redete auf mich ein. Und ich weiß nicht, wieso, aber ich machte nichts und stand bewegungslos da. Ich wünschte mir nur, dass dieser Termin im Escortservice schnell vorbei sein würde.
Doch es sollte nicht nur bei meinen Brüsten bleiben. Er fasste meinen Po an und glitt von dort auch tiefer. Es war das Unangenehmste überhaupt. So etwas ist mir nie wieder bei einem Escortservice geschehen. Ich der Regel habe ich nur gute Erfahrungen machen können.
Nach dieser Situation zog ich mich ganz beschämt wieder an. Während der Mann mich an diversen Stellen berührt hatte, machte seine Frau Bilder von mir. Die Bilder zeigten meinen ganzen Körper, wenn gleich diese absolut nicht mit den heutigen professionellen Aufnahmen zu vergleichen sind.

Anruf: Der erste Sex

Dann war es so weit. 2 Tage später rief mich die Frau vom Escortservice an und teilte mir mit, dass ein Mann mich buchen wollte. Als ich ihre Stimme hörte, kamen mir all die unangenehmen Berührungen wieder hervor und ich wurde unsicher. Dennoch sagte ich zu. Das Treffen sollte in Warschau, im Victoria stattfinden. Ein Hotel der Luxusklasse.

Lese mehr (der erste Kunde) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.