Ratgeber Liebesschaukel

Wer einmal ganz besondere erotische Momente zu zweit erleben möchte, sollte unbedingt die Liebesschaukel ausprobieren. Mit allen Sinnen können Paare mit der Liebesschaukel aus dem alltäglichen Sexleben ausbrechen und vollkommen neue Wege zur gemeinsamen Befriedigung finden. Auch im Escort kann die Liebesschaukel eine wahre Bereicherung sein. Wobei hierfür nur ein Escort Service infrage kommt, der die Leistungen auch beim Kunden in der Wohnung offeriert. Die Liebesschaukel muss für einen sicheren Halt direkt an der Decke montiert werden. Ohne sportliche Anstrengungen können sich Paare mit dem Sex Toy in ganz neue Höhen der sexuellen Lust schaukeln. Selbst sonst unbequeme Positionen werden damit zu einem wahren und langen Genuss. Grenzen gibt es mit der Liebesschaukel beim sexuellen Akt so gut wie keine mehr. Bei vielen Stellungen erleben die Nutzer ein vollkommenes Gefühl der Schwerelosigkeit, das sich mit dem sexuellen Verlangen durchaus ins unermessliche paaren kann. Das eigene Körpergewicht macht sich bei den einzelnen Positionen nicht mehr bemerkbar. Totale Bewegungsfreiheit mit 360 Grad Rotation bieten viele der Modelle. Mit der Liebesschaukel können Sie sich vollkommen auf das Wesentliche konzentrieren. Ihre Lust und das magische Schaukeln bis zum Höhepunkt.

Liebesschaukel vergrößert Lustempfinden

Frauen berichten, das die Liebesschaukel nicht nur das Spiel der Lust vereinfacht, sondern auch die Gefühlsintensität deutlich vergrößert. Stellungen sind in allen Positionen denkbar. Von Oral, Anal bis hin zum vaginalen Vergnügen. Aber nicht nur für die Frau ist die Liebesschaukel anzuwenden. Auch Männer können sich gemeinsam mit der Partnerin in den Himmel der Lust schwingen. Je nach Modell und Tragkraft bietet die Schaukel der Lust auch Halt für beide gleichzeitig. Und genau hierbei sind besonders prickelnde Positionen möglichen. Der Variantenreichtum ist erstaunlich und macht das Liebesleben immer wieder zu einer neuen Abwechslung.

Liebesschaukel – Wohin mit Armen und Beinen

Für Arme, Beine, Brust und Rücken bieten die Schlaufen bei der Liebesschaukel sicheren Halt. Mit einer weichen Polsterung können Paare vor allem langen, unersättlichen Spaß erleben.

Das erste Mal

Beim ersten Mal in der Liebesschaukel sollten Sie keine allzu großen Hoffnungen in einen unvergesslichen Liebesakt werfen. In der Regel bedürfen Paare eine gewisse Zeit, um sich an die Feinheiten zu gewöhnen. Manchmal wird die erste Anwendung in der Liebesschaukel zu einem sehr belustigenden Akt. Erst nach mehrmaligem Probieren werden das Handling und die Nutzung wirklich zu einer Freude. Lassen Sie sich also beim ersten Mal mit der Liebesschaukel nicht ermutigen und probieren Sie weiterhin die besten Positionen und Schritte.

Und die Nachteile

Ob dieses nun wirklich als Nachteil zu verstehen sein soll, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Wer sich auf einen heißen Ritt mit der Liebesschaukel begeben wird, sollte auf jeden Fall Zeit mitbringen. Für die schnelle Nummer oder ein kurzes Verlangen von 15 oder 20 Minuten lohnt sich der Einsatz der Liebesschaukel keinesfalls. Eine halbe Stunde sollte man mindestens investieren. Viele Paare vergnügen sich teilweise mehrere Stunden in der Liebesschaukel. Teilweise kann es beim Wechsel zwischen den Positionen schon zu Geduld kommen. Bis man aus der Liebesschaukel wieder raus ist und sich in eine andere Position begeben hat, kann es durchaus schon einmal ein paar Minuten dauern. Doch das spielt sich bei häufiger Nutzung wieder ein.

Das Sex Toy sollte immer nur selbst genutzt werden. Denn die Reinigung der Gurte kann je nach Lustspiel und Körperflüssigkeiten sehr aufwendig werden. Haltung und Metallteile lassen sich problemlos reinigen. Bei den Gurten hingegen ist schon mehr Zeit zu investieren. Ein feuchtes Tuch reicht aber in der Regel aus. Einige Erotik Häuser bieten aber einen zusätzlichen Spezial-Reiniger für die Liebesschaukel an.

Für die Montage und vor allem die Nutzung der Liebesschaukel benötigen Sie einfach Platz und Raum. Sicherlich ist auch eine Türmontage möglich, damit wird die Bewegung aber deutlich eingeschränkt. Wer frei schwingen und sich drehen will, sollte unbedingt viel Platz dafür einplanen.

BDSM

Auch im Bereich von BDSM und anderen Vorlieben wird die Liebesschaukel gerne eingesetzt. Vielfach sind einige Modelle auch so ausgestattet, dass Hand- und Fußfesseln bereits vorhanden sind oder optional gegen Aufpreis erworben werden können.

Montage und Sicherheit

In der Regel liegt der Liebesschaukel zur sicheren Deckenmontage ein halbrundes Gestell anbei. Einige Produkte können auch an der Tür befestigt werden. Allerdings ist dabei der Bewegungsrahmen zumeist eingeschränkt und auch der Halt ist nicht immer gegeben. An diesem werden je nach Modell 3 bis 4 Gurte befestigt. Das Gestell wird bei der Liebesschaukel fast immer aus Metall geliefert. Die Gurte können zur optimalen Ausrichtung bei der Liebesschaukel direkt verstellt werden. Der erste Blick sollte bei der Liebesschaukel immer auf die Tragkraft fallen. Hier unterscheiden sich viele Modelle grundlegend. Gute Modell, die meisten in der Preisklasse von 200 – 400 Euro liegen, verfügen dabei über eine Tragkraft von 100 -300 Kg. Die Bohrung in einer Mietwohnung sollte zuvor geprüft werden. Der Deckenhaken kann vielfach entweder für eine Holz- oder eine Betondecke gewählt werden. Eine Zusatzfeder sorgt für Entlastung und gleichzeitig dadurch für mehr Belastung.

Die Schaukel kann in vielen Fällen einfach wieder abgenommen werden und platzsparend aufbewahrt werden. Kommt die Lust auf ein langes und erfülltes Abenteuer mit der Liebesschaukel, sind es dann nur wenige Griff notwendig und sie lädt zu einem Schwingen der puren Lust ein.

Eine kurze oder umfangreiche Beschreibung für interessante Positionen liegt meistens anbei.

Preise Liebesschaukel

Eine Liebesschaukel ist eine Anlage auf Zeit. Immer wieder lässt sich das große Sex Toy für einen Ausflug der ganz besonderen Sinne nutzen. Wir raten daher, von günstigen Angeboten abzusehen. Wer wirklich ein gutes Produkt erwerben möchte, sollte mindestens 200 – 400 Euro investieren. Nicht nur der sichere Halt und die Tragkraft sind bei der Liebesschaukel wichtig, sondern vor allem auch der sanfte und schmerzfreie Halt. Viele der günstigen Angebote bieten Letzteres nicht. Nur die höheren Preisklassen bieten eine komfortable Polsterung an. Wer hingegen einiges mehr investieren möchte, findet in der gehobenen Preisklasse Liebesschaukeln mit kompletten Sitzen und Liegen. Hierzu ist jedoch nicht nur ein gutes Budget von Nöten, sondern auch ein großer Raum, an dem die Liebesschaukel mit viel Bewegungsfreiraum installiert werden können.

Fazit zur Liebesschaukel

Wer sich erst einmal an die Liebesschaukel gewöhnt hat, wird kaum noch etwas anderes wollen. Am Anfang sollten Sie bei den ersten Schwierigkeiten keinesfalls aufgeben. Bereits nach mehrmaligen Versuchen klappt das Liebesspiel. Und Frauen bekommen mit einer Liebesschaukel in der Tat häufig einen multiplen Orgasmus. Ein grandioses Ereignis für alle Sinne. Viel Zeit sollten Sie für den Liebesakt in der Liebesschaukel aber immer mitbringen. Wer sich noch nicht sicher ist, kann auch einen Saunaclub (nur für Männer) oder einen Sex Club für Paare besuchen. Viele Clubs verfügen über eine Liebesschaukel. Ideal für einen umfangreichen Test …

 

Foto: Ilagam / piqs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.