Von der Uni zum Kunden

Escort-Dame

Das Internet hat der freien Sexualität zu einer völlig neuen Dimension verhelfen können. Überall verlocken Sexangebote von Escort Damen. Ob nun auf einschlägigen Portalen, in Sexauktionen oder in den Kleinanzeigenmärkten neben Baby- und Technikbedarf. Die Escort Damen sind einfach überall. Sie sind jung, hungrig und stehen als Geliebte auf Zeit zur Verfügung. Häufig sind es Studentinnen, die sich mit diesen Sexofferten etwas nebenbei verdienen und damit auch das Studium finanzieren. In den letzten 5 Jahren stiegen die Angebote der jungen Frauen um über 250 Prozent im Web an. Dabei offerieren sie sich als Escort Damen oder in Auktionen wie bei gesext.de. Zu Ihnen gehört auch Karina. Sie bietet ihren Körper als Model auf hohem Niveau an. Geld aber auch sexuelle Neugierde trieben sie dazu an, seit nun fast 4 Jahren ein Doppelleben zu führen. Karina, die im wahren Leben anders heißt, neben wir sie Tanja, definiert ihre eigene Persönlichkeit als einen Teil aus beiden Leben.

Escort Dame – Sex ist wichtig

Als Tanja hat die schlanke und attraktive junge Frau wohl mit 35 Männern Sex gehabt. Als Escort Dame Karina werden es weit über 500 Männer gewesen sein. So genau weiß sie das heute nicht mehr. „Irgendwann hört man einfach auf zu zählen.“ Gut gelaunt und immer mit einem Lächeln im Gesicht, egal was auch passiert, lebt sie ihr Leben als Escort Dame. Als junge Studentin hingegen kann sie schon einmal ziemlich zickig und quengelig werden. Dann ist sie wie jede normale Frau.

Eine Scheinwelt

Als Escort Dame begibt sie sich in eine Scheinwelt. Ihre Aufgabe ist es, gemeinsam mit dem Kunden eine schöne Zeit zu durchleben. Der Spagat beider Welten fällt ihr mittlerweile leicht. Tagsüber als Tanja studiert sie fleißig und macht das, was normale junge Frauen machen. Kommt eine Buchung, legt sie einen Schalter um, und wird zur Escort Dame Karina. Der Übergang ist fließend. Unterschiede sind nur rein äußerlich in der Kleidung zu finden. Tanja liebt einfache, legere Kleidung. Als Karina hingegen legt sie Wert auf ein elegantes und passendes Outfit. Perfekt manikürt ist sie aber immer. Egal ob als Escort Dame oder als Studentin.

Freie Entscheidung

Escort Dame ist Tanja aus freier Entscheidung geworden. Es gab keine finanzielle Not. Es war zunächst der sexuelle Reiz, sich ausleben zu können, neues auszuprobieren, ohne fest gebunden zu sein. Aber auch das Geld wurde irgendwann ein besonderer Reiz. Als Escort Dame berechnet sie für ein Wochenende um die 3.000 Euro. Für 4 – 6 Stunden mit Erotik sind es schon um die 800 Euro.

…. Weiter geht es mit Teil 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.