Was Männer an Reizwäsche so anmacht

Sexy Dessous sind immer gerne gesehen. Nicht nur im Escort. Männer mögen einfach die heiße Verpackung, die darunter so viele Geheimnisse bereithält. Sexy Reizwäsche gehört zum Spiel der Verführung dazu. Wenn ein Mann eine Frau sieht, geht es bei der Betrachtung zunächst um optische Werte, die im Vordergrund stehen. Also neben dem Gesicht, auch die Kleidung. Sexy Unterwäsche wirkt dabei als ein ganz besonderer Magnet. Die meisten Herren sehen eine Frau lieber zunächst in Dessous, als nackt. Es ist eine Art Vorspiel, die im Gehirn beginnt und von dort aus die weiteren Signale sendet.

Reizwäsche mit Stil – Um den Mann zu verführen

Dabei geht es für die Damen vor allem darum, mit Stil zu reizen. Das ist nicht immer ganz so leicht. Ganz entscheidend ist, das die richtige Unterwäsche passend zum Frauentyp ausgewählt wird, wie uns Tangaland24.de erklärte. Ein Babydoll eignet sich zum Beispiel für schlanke Frauen. Hier werden die Kurven sanft umspielt. Bei kräftigeren Damen kann das aber schnell wie eng geschnurrt wirken.

Ein besonderer Fokus bei der stilvollen Auswahl ist auch der Brustumfang. Für Frauen mit größeren Brüsten ist ein schalenloser BH besonders empfehlenswert. Neben den regulären Dessous, sind halterlose Strümpfe und edle Strapsgürtel ein weiteres Highlight, das praktisch jeden Mann in den Bann zieht.

Farbe sehr wichtig

Damit Männer sofort reagieren, ist die Farbe bei den Dessous besonders wichtig. So reagieren viele Herren bereits auf die Haarfarbe bei Frauen. Blond und rot gelten dabei als ganz besondere Signalfarben. Werden die Dessous nun auch farblich angepasst und heben so den gesamten Körper hervor, wird das zu einem ganz besonderen Reiz für den Herrn.

Besonders sexy empfinden die Männer die angesagten Negligés. Übrigens sind diese auch besonders geeignet für Frauen mit kleinem Bauch. Das Negligé wirkt sehr süß und bezaubernd. Verführung pur. Jeder Mann träumt davon, sich von einer Partnerin in sexy Reizwäsche verführen zu lassen. Eine hübsch eingepackte Frau ist für viele das Besondere bei den ersten Dates und viel attraktiver, als wenn eine Frau gleich ganz nackt ist. Diese Erfahrungen machen unsere Escort Damen ebenfalls immer wieder.

Natürlich sind die Geschmäcker auch in diesem Bereich sehr unterschiedlich. Es zeigt sich jedoch, dass hübsche Unterwäsche auf praktisch jeder Wunschliste bei einem Mann steht. Ein verruchtes Rot, Unterwäsche mit verspielter Spitze oder einfach klassische Seite in weiß oder schwarz gelten dabei als besonders beliebt.

Warum Frauen auf Dessous stehen

Es wäre aber falsch zu glauben, dass Frauen sexy Dessous nur für Männer tragen. Sicherlich im Escort trifft dieses klar zu. Hier geht es darum, den Partner, den Kunden, sofort in den Bann zu ziehen. Das klappt natürlich besonders gut dann, wenn die Reizwäsche besonders sexy ist und somit zum ersten Fokus bei der Verführung wird. Aber auch im ganz regulären Alltag mögen Frauen die sexy Wäsche darunter. Studien haben einmal ergeben, dass viele durch das Tragen von aufregender Unterwäsche ein besonderes Selbstvertrauen erhalten. Schöne Dessous sind also gut für das eigene Selbstvertrauen.

Tatsächlich ist es also so, dass viele Frauen ganz eigennützlich denken, wenn sie sich für schöne Dessous entscheiden. In erster Linie machen sie es für sich. Das ist aber eigentlich gar nicht so tragisch, denn auch die Männer haben viel davon.

Eine Meinung zu “Was Männer an Reizwäsche so anmacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.