Dienstreise: Das kann man in Düsseldorf alleine unternehmen

Die Stadt Düsseldorf gehört zu den beliebtesten Metropolen in Nordrhein-Westfalen. Besonders viele große Werbe- und Medienagenturen sind dort angesiedelt, sowie eine Vielzahl weiterer bekannter, großer Unternehmen. Daher ist es kaum verwunderlich, dass Stadt am Rhein jedes Jahr auch unzählige Geschäftsreisende beherbergt.

Da auch während einer geschäftlichen Reise immer Mal wieder ein wenig freie Zeit zur Verfügung steht, fragen sich besonders alleinstehende Geschäftsreisende oft, wie sie diese wertvolle Freizeit am besten Verbringen.

Der professionelle Escort Service Düsseldorf sorgt beispielsweise für die richtige Begleitung bei einem geschmackvollen Abendessen mit den Geschäftspartnern. Ob mit oder ohne Begleitung bietet die Altstadt von Düsseldorf allerhand Anlaufstellen. Welche Locations in Düsseldorf keinesfalls verpasst werden sollten, zeigt der folgende Beitrag.

Die Gehry Bauten im Medienhafen

Bei den Gehry Bauten handelt es sich um drei Gebäude, welche aufgrund ihrer ungewöhnlichen Architektur für großen Eindruck sorgen. Hier ist jeder Turm komplett anders gestaltet, auch jedes Fenster sieht vollkommen individuell aus.

Besonders im Sommer wird der Medienhafen, in dem die Gehry Bauten beheimatet sind, daher zu einem Treffpunkt für Menschen, die gerne in geselliger Atmosphäre mit einer Flasche Wein am Wasser platznehmen. Danach bietet die Umgebung eine große Auswahl an Bars, Restaurants und Clubs an, die noch bis in die frühen Morgenstunden unsicher gemacht werden können.

Das Café Muggel in Oberkassel

Bei dem Café Muggel handelt es sich um ein sehr besonders Café. Im oberen Bereich werden gute Weine und andere köstliche Tropfen getrunken und leckere Tapas verzehrt. Im unteren Bereich kann dagegen eine feine Auswahl an Autoren- und Programmkinofilmen angesehen werden. Das Essen und der Wein für den gemütlichen Kino-Abend kann selbstverständlich während der Vorstellung im beeindruckenden Kellergewölbe aus dem Café geordert werden.

Die Terrasse des Cafés lädt darüber hinaus besonders an schönen Sommertagen zu einem ausgiebigen Frühstück ein. Hier können kluge und schöne Menschen getroffen und sich durch das vielfältige Angebot geschlemmt werden – und das alles in einer wahren Filmstar-Manier.

Das Ohme Jupp in der Altstadt

Zwar handelt es sich bei dem Ohme Jupp nicht unbedingt um einen Geheimtipp, dennoch ist hier ein Altstadtbesuch mit ein wenig Abstand von dem ganz jungen, partywütigen Volk möglich. In dieser berühmten Düsseldorfer Kneipe treffen nicht nur die kultivierte Partyszene und berühmte Fotografen aufeinander, sondern die Location bietet auch immer wieder kleine Highlights wie beispielsweise Konzerte an, die auch allein viel Freude bereiten.

Alleine bleibt im Ohme Jupp ohnehin niemand lange, denn die Kult- und Szenekneipe überzeugt durch ihre offene Atmosphäre, Fröhlichkeit und Feierlaune. Es handelt sich eher um eine Ausnahme, wenn der Abend einmal nicht mit einer spontan gefüllten Tanzfläche endet, die sich auch prima als Kontaktbörse für Singles macht.

Die Kasematten am Rhein

Falls das Wetter mitspielt, sollte auch auf einen Besuch der Kasematten am Rhein keinesfalls verzichtet werden. An der Rheinpromenade reihen sich unterschiedliche Gastronomien, wie beispielsweise auch Gosch Sylt, aneinander und laden dazu ein, bei einer guten Flasche Wein den beeindruckenden Sonnenuntergang zu genießen. Auch Fußballspiele werden hier regelmäßig übertragen, wodurch eine gute Stimmung stets garantiert ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.