Schamlippen verkleinern

Schamlippen verkleinern
Nicht nur Escort Damen setzen auf das Schamlippen verkleinern. Für viele Frauen gehört es bereits zum guten Ton. Die Intim-OP wurde erst in den letzten Jahren bekannt. Dabei ist die Schamlippen Verkleinerung nicht nur etwas für ältere Frauen. Immer mehr junge Damen entscheiden sich dafür. Doch warum wollen sie ihre Schamlippen verkleinern? Ein Frage, mit der wir uns heute einmal im Escort Magazin ausgiebig beschäftigen wollen.

Schamlippen verkleinern – Die Intim OP

Es gibt eine ganze Reihe von Frauen, die unter vergrößerten Schamlippen leidet. Einige nehmen es gelassen hin, andere beschäftigen sich damit so sehr, dass sich diese Tatsache auch auf die Psyche überträgt. Vergleichbar ist das Schamlippen verkleinern mit kleinen Brüsten, worunter ebenfalls viele Frauen psychisch leiden.

Ob die Intim OP tatsächlich notwendig ist oder am Ende zu einer Designer Vagina führt, hängt vom Einzelfall ab. Wir wissen von vielen Escort Damen, die ganz bewusst auf Schamlippen verkleinern setzen und damit ihre Beliebtheit bei Kunden deutlich steigern konnten. Um die 2.000 – 4.000 Euro kostet ein solcher Eingriff. Der Eingriff dauert 2 – 3 Stunden.

Andere Fälle

Doch nicht in jedem Fall ist es nur ein Schönheitswahn. Bei einigen Frauen sind die Schamlippen derart vergrößert, das sie unnatürlich wirken und dadurch zu einer seelischen Belastung werden können. In diesem Fall ist die Intim OP mit Sicherheit eine gute Alternative. Allerdings übernimmt auch in diesen Fällen die Krankenkasse keine Kosten.

Wie sehen Frauen ihre Schamlippen

Das Thema Schamlippen verkleinern hat in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen. Eine Intim OP ist für viele, vor allem junge Frauen, kein Tabu mehr. Die Pornos und der freie Umgang mit dem Körper setzen ganz neue Anforderungen. Sowohl an die Frau als auch an den Mann. Viele wollen diese Ideale unbedingt erfüllen und sind dafür auch bereit, sich unter das Messer zu legen. Gerade der Punkt Schamlippen verkleinern wird häufig bereits unter Schülerinnen diskutiert. Eine internationale Studie belegte, dass sich 61 Prozent der Frauen negativ über das Aussehen ihrer Vagina äußerten. Vor allem über die Größe (47 Prozent). Ein Großteil rasiert die Schamhaare regelmäßig. Bereits bei den Frauen zwischen 14 – 18 Jahren ist dieses zu fast 70 Prozent der Fall.

Schamlippen verkleinern gehört zu den immer beliebteren Intim OPs. Im Jahr erfolgen fast 3.200 Verkleinerungen in Deutschland. In Österreich und Frankreich sind es beinahe genauso viele. In Russland ist die Zahl um ein Vielfaches höher.

Schamlippen erfüllen viele Funktionen

Schamlippen sollen nicht nur Männer verführen, sondern auch wichtige Aufgaben übernehmen. So schotten sie die Vagina vor äußeren Einflüssen ab. Dabei wird das Eindringen von Krankheitserregern verhindert. Über die Größe der Schamlippen gibt es noch keine Studien. Somit fehlen hierzu klare Angaben zu den Durchschnittsgrößen. Generell geht die Medizin davon aus, das auch größere ganz normal sind. Für die betroffenen Frauen hingegen bedeutet das aber oft ein Leiden. Männer hingegen nehmen das ganz anders wahr und sehen in großen Schamlippen nicht unbedingt etwas Unnatürliches. Viele Escort Damen nutzen allerdings das Schamlippen verkleinern, um den unteren Bereich ästhetischer zu formen und so dem vermeintlichen Männerideal entsprechen zu können.

Pornofilme werden bearbeitet

Das gängige Schönheitsideal, welches wir aus Hochglanzmagazinen und zuletzt auch den Pornofilmen kennen, trügt jedoch. Gerade in den Pornos wird recht viel nachbearbeitet. Ganze Teams setzen daran, dass Busen, Schamlippen und Penis den gewünschten Vorstellungen entsprechen. Mit der Realität hat das aber nichts mehr zu tun.

Schamlippen verkleinern – Ablauf

Vor dem Schamlippen verkleinern erfolgt ein diskretes Beratungsgespräch. Generell ist diese Intim OP aber erst seit einigen Jahren bekannt, so dass noch keine einheitlichen Abläufe dazu bestehen. Kommt es zu dem Eingriff, wird dabei ein Teil des Schamlippen-Gewebes abgetragen. Aus dem verbleibenden Gewebe werden die neuen Schamlippen geformt. Daher eignet sich diese Intim OP nicht nur bei wirklichen Problemen, sondern auch für eine ästhetische Veränderung des Intimbereichs. Wie bereits angeführt, ist der Eingriff bei vielen Escort Damen sehr beliebt. Nach der OP folgt die Heilungsphase, die sich über 3 – 5 Wochen ziehen kann.

Gibt es Risiken bei dem Eingriff

Risiken gibt es beim Schamlippen verkleinern in gewissem Umfang. So können danach zum Beispiel Wundheilungsstörungen auftreten. Wird bei der Intim OP zu viel vom Gewebe entfernt, kann das dazu führen, dass die Schamlippen ihre eigentlichen Funktionen nicht mehr erfüllen können. In der Folge kann es zu einem Austrocknen der Vagina kommen. Dadurch können Schmerzen beim Sex auftreten. Allerdings ist das Schamlippen verkleinern noch nicht genau erforscht, so das genaue Kenntnisse über Spätfolgen bislang fehlen.

Die Arztwahl

Bei der Auswahl des Arztes sollten Frauen besonders vorsichtig sein. Durch das Fehlen der einheitlichen Ansätze, gibt es noch viele Unsicherheiten bei dieser Intim OP. Der Arzt sollte aus der Ästhetischen oder Plastischen Chirurgie kommen. Erfahrung ist beim Schamlippen verkleinern besonders wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.