Frage zum Escort: Agentur gründen

Escort Frage

Und schon geht es weiter mit der nächsten Frage zum Escort. Heute hat Vee, eine junge Fotografin eine gezielte Frage. Es geht um die Gründung einer Escort Agentur.
Die Frage gab es schon öfters. Eine sehr umfassende Antwort haben wir in unserem Bericht

Escort Agentur gründen

mit vielen relevanten Punkten, auch hinsichtlich der neuen rechtlichen Anforderungen ab 07/2017,  in dem o. Bericht zusammengetragen.

Hier ist die Escort Frage von Vee

Hi und erstmal großes Lob für Deine Webseite!

Ich habe eine Frage! Ich bin Fotografin und spiele mit dem Gedanken
eine Agentur zu gründen! Alle Schwierigkeiten zum Trotz habe ich ein
paar Fragen wo ich im Internet keine Antwort drauf gefunden habe!

Für die Sicherheit des Escort-Girls:

Welche Angaben vom Kunden lasse ich mir am Telefon geben? Wie kann ich
prüfen ob es die Wahrheit ist?

Welche Sicherheit neben dem An- und Abmelden zum Date kann ich dem
Escort noch bieten?
Ich will nämlich alles so sicher wie möglich für die Girls haben!

Liebe Grüße und schon mal danke fürs Beantworten!

Vee

Unsere Antwort zum Escort

Was die Sicherheit des Escort Girls betrifft, zählt Erfahrung natürlich immer eine große Rolle. In der Regel rufen viele der Damen kurz nach Ankunft beim Kunden in der Agentur an und melden über ein Codewort, ob alles in Ordnung ist oder ob es Schwierigkeiten gibt. Für den Kunden wirkt das oft wie ein normales Gespräch, die Agentur kann die Situation dann aber gut beurteilen.

Viele Escort Girls lassen sich auch kurz bei Ankunft den Pass des Kunden zur Einsicht zeigen. Bei längeren Buchungen rufen die Damen in gewissen Zeitabständen an, um zu signalisieren, dass alles in Ordnung ist.

Kunde vor Buchung prüfen

Wenn der Kunde anruft und die Buchung ins Hotel erfolgen soll, macht es Sinn später noch einmal das Hotel anzurufen und sich die Daten bestätigen zu lassen. Natürlich nicht als Escort Agentur, sondern recht diskret. Der Name sollte also bei der Buchung hinterfragt werden. Auch die Frage nach der Vorliebe kann Aufschluss geben. Zudem eine Information, damit sich die Dame optimal auf den Escort vorbereiten kann.

Auf Telefonnummer achten

Erfolgt eine Buchung, solltest Du auch die Telefonnummer notieren. Wird beim Anruf keine Rufnummer angezeigt, gehen die meisten Damen erst gar nicht ans Telefon (Gefahr: Fake-Buchung, kommt oft vor).

In dem Buchungsgespräch erfolgen oft auch ganz gezielte Fragen durch die Agenturen, um den Kunden beurteilen und einzugruppieren können. Eine 100-prozentige Sicherheit bietet das alles natürlich nicht.

Auf die Bezahlung achten

Ganz wichtig ist die Zahlung. Oft erfolgt diese in Bar. In diesem Fall, solltest Du Deine Escort Girls klar darauf hinweisen, dass diese immer bei Ankunft zu erfolgen hat. Einige der Damen sind vertrauenswürdig und akzeptieren die Zahlung am Ende. Das nutzen einige Kunden aus und verweigern dann die Zahlung. Größere Bar-Beträge können oft an der Rezeption in den Tresor gelegt werden. So besteht nicht die Gefahr, dass der Kunde in einer bösen Minute in die Handtasche des Escort Girls greift. Ähnliches haben viele Damen im Job bereits erlebt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.