Scharfmacher in Sachen Erotik

Escort und andere erotische Dienstleistungen sind in Deutschland mittlerweile ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor. Seit der Legalisierung im Jahre 2002 wächst der Bedarf und die Nachfrage nach Sex in allen Varianten. Noch nie wurde unser Liebesleben so berauscht. Immer mehr junge Frauen gehen einem Sexjob nach oder leben ihre Interessen vollkommen frei aus.

Selbstbewusst und ohne Reue werden Dates mit Abenteuern und Erotik arrangiert. Nicole, eine junge Studentin, finanziert ihr Studium wie ganz selbstverständlich mit gelegentlichen Begleitungen. Seit einiger Zeit arbeitet sie dafür bereits bei einer Escort Agentur in Köln. Unter einem Pseudonym ist sie im Internet mehrfach zu finden. Gegen Geld leistet sie Männern aber auch Frauen Gesellschaft. Dass es dabei gelegentlich auch zu Sex kommt, ist für Nicole ganz normal. Später einmal möchte sie Lehrerin werden. Doch der Gedanke, dafür auf den Escort Job verzichten zu müssen, fällt ihr schwer. Es ist das Geld, gibt sie ganz offen zu, aber auch die pure Lust auf wilde Abenteuer. Gestandene Männer, die mit mir ihre Fantasien ausleben. „Gestern ein Mann aus Österreich, der mich beinahe 3 Stunden lang nur gefixxt hat. Er war so wild, also wollte er mir das Hirn rausfixxen.“ Vielen anderen Frauen geht es ähnlich im Escort. Natürlich gibt es auch schlechte Erfahrungen, wie in jedem anderen Beruf. Aber in der Regel sind die gesammelten Eindrücke und Erfahrungen durchweg positiv.

Seitensprung mit SilkeKarriere ist für Silke alles. Auf Sex möchte Sie aber dennoch nicht verzichten! 

Es geht nicht nur um Geld

Es geht aber auch ganz anders. Da ist zum Beispiel Silke. Eine bildhübsche Frau mit einem Engelsgesicht. Eine Traumfrau, wie aus dem Buch. Jung, attraktiv und gut gebildet. Auf einen Mann verzichtet sie jedoch ganz selbstbewusst. Kinder sind nicht einmal ein Gedanke für Silke. Sie möchte ihr Leben genießen und an ihrer Karriere arbeiten. Auf Sex zu verzichten, kommt aber dennoch für Silke nicht infrage. Der Escort, gegen Geld wäre für sie nicht vereinbar. So hat sie sich für den regelmäßigen Seitensprung entschieden. „Mit dem richtigen Sofort-Sexportal für Seitensprung und Affäre ist es kein Problem, einen Partner zu finden. Egal ob Mann oder Frau.“

Natürlich kennt Silke dafür auch eine gute Webseite für echte Fickdate Kontakte. Sie gibt ganz offen zu, dabei schon einmal ein Date mit einer Frau gehabt zu haben. Es war ihr aber zu sanft und zu feucht. Seit dem bevorzugt sie nur noch Seitensprünge mit richtigen Männern. Und da hat sie ganz genaue Vorstellung. „Richtige Männer, die gut duften, keine Sportschuhe tragen, keine rasierten Beine haben und keine Ohrringe tragen.“ Richtig wild beim Seitensprung wird sie bei einem Handwerker. Grobe Haut und Muskeln und ficxxen bis zur Geisterstunde sind für Silke das Nonplusultra. Bevor es aber zum Sex kommt, erfolgt zunächst der anonyme Kontakt über die Plattform. „Das ist solange anonym, wie du es wünscht. Wenn ich dann bemerke, dass es unten herum kitzelt, treffe ich mich mit ihm.- Erst einmal um zu erkunden, ob es wirklich ein potenzieller Sexpartner ist. Einmal hat es sofort gefunkt. Wir haben es 5 Minuten später wild hinter einem Café getrieben.“

So erzählt sie uns, dass sie bereits an die 20 Männer kennengelernt hat. Mit 15 davon ging es schon beim nächsten Termin in die Kiste. Die anderen 5 Männer waren ihr zu weiblich. „Es ist eigentlich so einfach, aus Deinem PLZ-Bereich schnell ein paar Männer für Sex zu finden. Ich bin nach ein paar Terminen auch tabulos. Wenn alles stimmt und der Mann gesund ist, verzichten wir auch einmal auf das Kondom.“ Der größte Traum für Silke: Ein Fixx-Date mit 3 Männern gleichzeitig …

Männer lieben den Seitensprung

Die neuen Seitenspung-Portale sind aber auch für Männer eine wahre Herausforderung. Wer meint, dort nur übergewichtige Hausfrauen zu finden, irrt gewaltig. Immer mehr Frauen wollen sich nicht mehr nur an einen Mann binden. Hemmungsloser Sex, mit wechselnden Partnern ist für junge Damen heute ganz selbstverständlich. Familie, trautes Heim und Kinder waren gestern. „Einfach in den Tag hinein leben und sich nehmen, was man will“, beschrieb Silke den Sofort-Seitensprung. Und in der Tat, Männer berichten immer wieder von attraktiven Frauen, die sich für eine wilde Nacht oder ein paar zärtliche Stunden hingeben. Danach trennt man sich oder es kommt zu einer weiteren Begegnung. Ganz ungezwungen, ohne Verantwortung und Bindungsgedanken. Genauso wie beim Escort …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.