Magazin

Warum kehrt SIE zum gewalttätigen Mann zurück

Diese Frage stellen wir uns immer öfters. Regelmäßig lesen wir in der Tagespresse, egal in welchem Land, dass ein Mann seine Ehefrau misshandelt hat. Ob geschlagen, missbraucht, vergewaltigt oder auch andere Schandtaten. Vielfach erleben wir, dass die Frauen zu ihrem Ehemann zurückkehren. Dabei steht der Ehepartner stellvertretend auch für den Lebenspartner und den Freund. Doch warum kehrt eine Frau zu seinem Mann zurück, der sie zuvor geschlagen oder in anderer Art und Weise misshandelt hat.

Häufig lesen wir von prominenten Frauen, die von ihrem Partner geschlagen wurden. Der Promistatus ändert aber nichts an der Tatsache. Viele Promi-Frauen kehren danach zum gewalttätigen Partner zurück. Das klingt unverständlich, doch es gibt auch rationelle Gründe.

Frauen werden immer öfters zum Ziel

Frauen werden in ihren Beziehungen und Ehen immer häufiger Opfer von häuslicher Gewalt. Viele Frauen neigen dazu, ihrem misshandelnden Partner zu verzeihen und wieder mit ihm zusammenzukommen, nur um später in der Ehe erneut mit Gewalt konfrontiert zu werden. Trotz der offensichtlichen Warnsignale und Anzeichen glauben diese Frauen am Ende an diese giftige Liebe, die sie von der harten Realität trennt.

Partnerin beim Sex glücklich machen

Die Abhängigkeit von toxischen Beziehungen entsteht, wenn dein Partner manipulativ und kontrollierend ist und dir vorgaukelt, dass alles, was er tut, nur zu deinem Besten ist. Missbrauch kann niemals mit irgendwelchen Gefühlen oder Emotionen gerechtfertigt werden. Der geistige, körperliche oder emotionale Missbrauch kann bei einer Person für den Rest ihres Lebens tiefe Narben hinterlassen. Und es ist noch schlimmer, wenn es dein eigener Partner ist, der dich missbraucht und angreift.

Aber was kann der Grund dafür sein, dass Frauen zu ihren misshandelnden Ehemännern zurückkehren?

Selbstvorwürfe

Frauen neigen dazu, sich selbst die Schuld für die missbräuchlichen Handlungen ihres Partners zu geben. Letztere nutzen diejenigen aus, die ein geringes Selbstwertgefühl haben und sehr sensibel sind. Dem Missbraucher fällt es leicht, Menschen zu manipulieren, die immer das Gute im Menschen sehen. Und wenn etwas schief läuft, denken die Frauen, dass sie für alles verantwortlich sind. Und manchmal wissen die Missbraucher sogar, dass ihre Partnerin am Ende sich selbst die Schuld geben wird, also kommen sie ungeschoren davon.

Der Kreislauf der Sucht

Frauen, die missbrauchende Ehemänner haben, haben das Gefühl, dass sie sie retten oder retten können. Der Ehemann übernimmt die Kontrolle über seine Frau und in diesem Moment fühlt sie sich hilflos. Aber wenn die Ehemänner sich schuldig fühlen, denken die Frauen, dass das Verzeihen ihrer Ehemänner deren missbräuchliches Verhalten ändern wird. Dieses Gefühl wird zu einer Schleife und gibt der Frau den falschen Eindruck, eine Retterin zu sein.

Der Glaube, der Berge versetzen soll

Die Frauen glauben schließlich, dass sich ihre missbrauchenden Ehemänner ändern werden. Mit ihrer Liebe, Zuneigung, Fürsorge und Ehrlichkeit wollen Frauen immer für ihre Ehemänner sorgen. Anstatt sich gegen diese Quälerei zu wehren, glauben sie, dass ihre Liebe so stark ist, dass sie ihre Ehemänner schon richten wird. Es ist diese Hoffnung, die sie langsam vernichtet.

Sorge um die Zukunft

Einer der Hauptgründe, warum Frauen sich weigern, ihren Mann zu verlassen, auch wenn er sie missbraucht, ist die Angst, allein zu bleiben. Sie fühlen sich hilflos und verängstigt bei dem Gedanken, ihren Mann zu verlassen und sich in der Welt alleine durchzuschlagen. Die Frauen haben vielleicht auch Angst, dass ihr Mann die Fassung verliert und etwas Schreckliches tut, wenn er merkt, wie sehr er seine Frau missbraucht hat. Das kann es den Frauen unmöglich machen, sich selbst vor ihren missbrauchenden Ehemännern zu entscheiden.

Kleine Brüste – Was er wirklich denkt

Fazit zum Missbrauch

Ein sehr großer Prozentsatz der Frauen in unserem Land wird von ihren Ehemännern in Form von häuslicher Gewalt gedemütigt und gequält. Dieses Problem ist nicht nur in Indien weit verbreitet, sondern auf der ganzen Welt. Um solche Grausamkeiten zu bekämpfen, sollten Frauen den Mut haben, die Situation zu akzeptieren und sich gegen ihre Missbraucher zu wehren. Wenn sie es nicht alleine schaffen, gibt es zahlreiche Organisationen, die den Opfern helfen, Gerechtigkeit und Schutz vor ihren Missbrauchern zu erlangen. Frauen sollten sich immer daran erinnern, dass Missbrauch nicht in Ordnung ist. Du musst stark sein und für dich selbst einstehen, egal was passiert.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.