Frage zum Escort – Agentur gründen

Erneut ist bei uns eine Frage zum Escort eingetroffen. Diese bezieht sich auf ein Thema, das wir erst vor Kurzem zur Escort Agentur beantwortet hatten. Auch dieses Mal ist das Anliegen direkt und wird natürlich gerne von uns beantwortet.

–> Aktuelles und mehr zur Escort Agentur gründen haben wir in unserem zusammenfassenden Bericht erstellt.

Escort Agentur gründen

Hier nun die Frage zum Escort

Ich habe da mal eine Frage,- ist es im Escort Business auch üblich das
Männer diese Agenturen gründen, oder wir das nur von Frauen gemacht?
Ist es gefährlich, eine Agentur in diesem Bereich zu gründen? Würde
mich über eine Antwort freuen. Mfg Thomas

Unsere Antwort zur Escort Frage

Hallo Thomas, vielen Dank für Deine Frage zum Escort. In der Tat werden viele Agenturen mittlerweile von Frauen gegründet. Viele der Damen kommen direkt aus dem Escort und nutzen so ihre eigenen Erfahrung. Diese sind durchaus hilfreich und sehr nützlich für die Escort Gründung. Das Gewerbe ist aktuell sehr problematisch. Das Angebot wächst massiv, vor allem die Konkurrenz aus den ehemaligen Ostblockländern lässt die Preise teilweise stark purzeln. Auch der Service muss immer wieder angepasst werden, da das Angebot im Escort teilweise größer als die Nachfrage ist und somit Kunden dadurch mehr Freiheiten haben. Gleichzeitig bereitet die steuerliche Behandlung der Escort Agenturen ebenso große Probleme, da eine einheitliche Regelung wie bei der Führung einer ganz normalen Firma in Deutschland leider nicht besteht. Teilweise müssen Agenturen im Escort sogar die doppelte Umsatzsteuer entrichten (Finanzgericht München, Az. 3 V 3225/12). Insgesamt lässt sich damit das Geschäftsumfeld als deutlicher schwieriger als bei einer normalen Gründung bezeichnen.

Doch zurück zur eigentlichen Ausgangsfrage für den Escort. Auch Männer gründen eine Escort Agentur. Prozentual verhält sich das mittlerweile gleichwertig. Statistiken sind aber keine vorhanden. Erfahrung und Kontakt zu potenziellen Kunden sind wohl das Wichtigste, wenn es um die Neugründung einer Escort Agentur geht. Andernfalls sind die Ausgaben für Werbung und Co. beinahe kaum kalkulierbar.

Zu Deiner Frage, ob es gefährlich ist, eine Escort Agentur zu gründen, möchten wir wie folgt antworten.- Zuhälter im eigentlichen Sinne gibt es in Deutschland kaum noch. Auch eine Zwangsprostitution ist nicht mehr vorhanden, auch wenn die Medien diese immer wieder gerne betonen. Gefährlich ist es aber bei den Finanzen. Es gibt kaum eine andere Branche, in dem das Scheitern so hoch ist wie im Escort. Nur wenige Agenturen schaffen es, sich zu etablieren und ein Geschäft aufzubauen. Von vielen Gründern wird das leider unterschätzt. Stattdessen sehen viele in den Gedanken wunderschöne Frauen und tabulosen Sex. Doch dahinter steckt viel mehr, als nur diese Fantasien. Es ist ein knallhartes Geschäft um Kunden und gute Frauen. Eine wirklich gute Escort Dame zu finden, gleicht heute der Nadel in einem Heuhaufen. Gutes Aussehen und ein heißer Körper reichen heute absolut nicht mehr aus. Die Kunden sind viel anspruchsvoller geworden.

Wir hoffen, Dir ein wenig geholfen zu haben und freuen uns über weitere Fragen zum Escort. Gerne können Sie Ihre Fragen über unsere Kontaktseiten an uns richten. Wir freuen uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.