Dating

Nach dem Date kaltgestellt

Wer heute Lust auf ein Date hat, findet im Netz viele Verlockungen. Von Casual Dates, wo es im Grunde nur um Sextreffen geht, bis hin zu den Partnerbörsen, bei denen verzweifelt nach Liebe gesucht wird. Das Problem bei der Liebe ist zumeist, das man sie nicht suchen kann. Sie findet einen, wenn die Zeit gekommen ist. Wer jedoch nicht warten möchte und die Zeit bis dahin überbrücken will, sieht sich in den Partnerbörsen für ein Dating, bis hin zum Casual Dating um.

Dabei kommt es immer wieder zum gleichen Phaenomaen. Nach einigen Dates passiert plötzlich gar nichts mehr. Anrufe, Nachrichten werden vom anderen nicht mehr beantwortet. Es ist so, als sei man plötzlich kaltgestellt worden.

Nach dem Dating wurde es ruhig

Unser erstes Date war wunderschön. Es übertraf meine Erwartungen, die im Nachhinein betrachtet nicht besonders hoch waren. Nach einigen Jahren des Singledaseins, die ich damit verbracht hatte, Männern, die mit toten Eisstielen posierten, nach links zu wischen, hatte ich gelernt, nicht viel von jemandem zu erwarten, den ich online kennenlernte. Dieses spezielle Date organisierte ein Picknick, kam mit einer Flasche und meinen Lieblingsrosen und hörte mir nachdenklich zu, während ich von der Erziehung meines Welpen in der Kiste schwärmte.

 „Was für ein guter Fang“, dachte ich bei mir. Aus unserem ersten Date wurde ein zweites, und unser zweites Date führte dazu, dass ich nur drei Wochen später auf „Lesen“ gestellt wurde.

Wie Du mit Deinem Partner einen Lockdown überstehst

Natürlich führte eine unbeantwortete Nachricht nach nur zwei Dates nicht zu einer Depression auf meiner Couch. Aber es hat trotzdem wehgetan. Mein Ego war verletzt, mein Herz war entmutigt und mein Gehirn war verwirrt – wir hatten so viel Spaß bei unseren Dates, da hätte ich doch zumindest eine „Es liegt nicht an dir, sondern an mir“-Nachricht verdient?

Dating im Überfluss

Wer heute in den Datingmärkten und Casual Dating nach einem Partner sucht, bemerkt vor allem zwei Dinge. Alles ist im Überfluss vorhanden. Viele sehen die Seiten als einen Supermarkt, in dem es immer bessere und neuere Produkte gibt. Zum anderen nimmt sich heute kaum noch jemand wirklich Zeit. Wer einen Partner sucht, möchte dieses Kapitel schnellst möglichst abschließen. Gründe, die dafür sorgen, dass unsere Partnerschaften nur noch kurz halten und wir am Ende schluchzend jammern.

Eine Form von Ghosting

Wahrscheinlich war er mit der Arbeit beschäftigt, dachte ich mir. Vielleicht hatte er sein Handy in die Toilette fallen lassen, nachdem er meine Nachricht geöffnet hatte, und konnte nicht mehr antworten. Oder vielleicht hatte sich ein tragischer Unfall ereignet mein Picknick-Boy war nicht mehr da. Doch als ich das nächste Mal eine Instagram Story postete, tauchte sein Name in der Liste der Betrachter auf, was bewies, dass er und sein Handy noch am Leben waren.

Als ich meinen Freunden von seinem Verschwinden erzählte, taten mir die Alleinstehenden leid und erzählten mir ihre eigenen Geschichten, wie sie auf „lesen“ gestellt wurden. Es scheint, dass diese Form des Ghostings in der dystopischen Realität der modernen Dating-Welt ein unvermeidliches Schicksal ist.

Was bedeutet es, auf „gelesen“ gestellt zu werden?

Es war einmal eine Zeit, in der wir eine SMS von unserem Nokia 3315 aus verschickt haben, ohne zu wissen, wie schnell unser Partner antworten würde. Wir hingen einfach nicht so sehr an unseren Handys wie heute. Als Messaging zu unserer Hauptkommunikationsmethode wurde, beschlossen immer mehr Instant-Messaging-Apps, dass es eine gute Idee wäre, uns mitzuteilen, wenn jemand unsere letzte Nachricht gelesen hat.

Auf Instagram ist es ein einfaches „gesehen“ in kleiner Schrift. Bei WhatsApp sind es zwei blaue Häkchen. Bei iMessage erfährst du, wann deine Nachricht gelesen wurde (und damit, wie lange die andere Person dich ignoriert hat).

Wenn du auf „gelesen“ stehst, bedeutet das einfach, dass die Person, die du anschreibst, deine Nachricht gelesen, dir aber nicht geantwortet hat. Es ist schon schmerzhaft genug, wenn die Person, der du deine schäbige alte Couch verkaufst, beschließt, dich zu ignorieren und stattdessen eine neuwertige Couch mit Liege zu kaufen. In einer romantischen Beziehung könntest du dich fragen, ob mit deinem Telefon oder deiner Internetverbindung etwas nicht stimmt. Das ist nicht der Fall.

Was bedeutet Asexuell?

Als Mein Boy nach ein paar Wochen immer noch nicht geantwortet hatte, ging ich davon aus, dass es sich um eine Form von Ghosting handelte. Ich stellte ihn auf dem Friedhof der Männer ab, die „der Eine“ hätten sein können, es aber nicht waren. Aber da es sich um ein modernes Dating handelt, wäre es zu einfach, wenn die Geschichte hier enden würde. Die Wendung der Geschichte? Ein paar Monate später hatten wir endlich das dritte Date.

Warum lassen dich die Leute auf „lesen“?

Es mag schwer zu glauben sein (vor allem, wenn es nicht dein erstes Rodeo ist), aber dass du auf „gelesen“ gestellt wirst, hat nur sehr wenig mit dir zu tun. Wenn du nicht gerade ein wandelnder Strauß roter Fahnen bist – wir hatten alle unsere Momente – ist es unwahrscheinlich, dass du etwas Falsches getan oder gesagt hast. Wenn du dich fragst, was es bedeutet, auf „gelesen“ gesetzt zu werden, hier sind die zwei Hauptgründe, warum dich jemand auf „gelesen“ setzt:

1. Sie wollen sich an niemanden binden

Ich habe Picnic Boy auf Hinge kennengelernt, dachte ich mir. Das bedeutete doch sicher, dass er, genau wie ich, seine Dating-Apps für immer löschen wollte? Und vielleicht dachte er, dass er das wollte, aber unterbewusst war er noch nicht bereit, sein Singleleben aufzugeben. Vielleicht war er gerade frisch aus einer ernsthaften Beziehung gekommen. Vielleicht war er zu sehr auf seine Arbeit konzentriert, um sein Leben mit jemand anderem zu teilen.

2. Sie wollen sich nicht an dich binden

Vielleicht hat er gemerkt, dass du nicht sein Pinguin bist und will das schwierige Gespräch mit dir nicht führen – oder er ist nicht wirklich interessiert, will dich aber trotzdem in seiner Nähe haben, falls er es sich später anders überlegt.

Es ist schwer, Ablehnung nicht persönlich zu nehmen, ich weiß. Trotzdem bedeutet das nicht, dass etwas mit dir nicht stimmt, sondern nur, dass sie denken, dass ihr nicht zueinander passt.

Dating-Minenfeldes

Viele von uns gehen mit der Erwartung in die Partnersuche, dass wir zurückgewiesen, gegeistert, umkreist oder angebaggert werden, was uns natürlich dazu bringt, eine Mauer zu errichten. Wenn du die Leute fernhalten kannst, wirst du auch nicht verletzt, oder?

Wenn du dich sorgst, machst du dich vielleicht lächerlich. Wenn du dein Herz öffnest, könnte es dir jemand ausreißen. Und so tun wir unser Bestes, um zu vermeiden, dass wir uns sorgen oder zuviel Gefühle von uns preisgeben. Das moderne Dating ist leider zu einem Spiel geworden, bei dem es darum geht, derjenige zu sein, der sich am wenigsten kümmert, und es gibt keinen schnelleren Weg, die Oberhand zu gewinnen, als jemanden auf „lesen“ zu stellen.

Warum es so weh tut, auf „gelesen“ gestellt zu werden

Auch wenn du deine Mauern hochhältst, ist es nicht schön, wenn dich jemand auf „gelesen“ zurücklässt. Wenn dir jemand wichtig ist und er/sie dir nicht antwortet, tut es weh zu wissen, dass du ihm/ihr nicht so viel bedeutest wie er/sie dir. Die Ablehnung fühlt sich wie ein Tritt in die Magengrube an. Das Hauptproblem bei Lesebestätigungen ist, dass sie es uns ermöglichen, zu sehen, wenn wir ignoriert werden. Es ist das Äquivalent dazu, auf jemanden zuzugehen, ihm eine Frage zu stellen und dann zuzusehen, wie er ohne jede Erklärung von dir weggeht… Wenn du deine Nachricht auf ‚gelesen‘ stellst, bedeutet das, dass er etwas Besseres zu tun hat. Und das führt dazu, dass du ihre Aufmerksamkeit noch mehr willst.

Wenn dich jemand auf „gelesen“ zurücklässt, gibt es immer noch einen Hoffnungsschimmer, dass er oder sie antwortet. Das kann es schwieriger machen, dieses Kapitel abzuschließen und mit deinem Leben weiterzumachen, als wenn sie dir klipp und klar sagen, dass sie nicht an dir interessiert sind. Für viele Täter/innen ist das der Grund, warum sie es tun. Sie wollen dich in ihrer Nähe behalten, nur für den Fall, dass ihre anderen Optionen nicht funktionieren. Das ist auch ein Symptom der Dating-App-Kultur im Allgemeinen – wenn du so viele Möglichkeiten hast, wie kannst du dann wissen, ob die Person, für die du dich entscheidest, die richtige ist?

Ich wurde auf „lesen“ gestellt. Was soll ich tun?

Zunächst einmal solltest du dir darüber im Klaren sein, dass es mehr über die Person aussagt als über dich. Nichts, was du hättest sagen oder tun können, hätte etwas an dem Ergebnis geändert. Anstatt herumzusitzen und auf eine Antwort oder eine Art Abschluss zu warten, ist es das Beste, wenn du selbst einen Abschluss findest. Du hast es in der Hand, Maßstäbe dafür zu setzen, wie du behandelt werden willst. Du kannst dich entscheiden, nur mit Menschen auszugehen, die dich wählen.

Wenn du feststellst, dass du ständig Menschen anziehst, die dich abblitzen lassen oder dich auf „lesen“ stellen, könnte es sich lohnen, deine Überzeugungen in Bezug auf Verabredungen zu hinterfragen. Wenn du also glaubst, dass jeder, mit dem du dich verabredest, dich ausspioniert, wählst du vielleicht unbewusst Menschen aus, die dich ausspionieren werden. Das ist eine der vielen Arten, wie wir uns selbst sabotieren.

Telefonsex nach dem Dating?

Eine weitere Möglichkeit, dich insgeheim selbst zu sabotieren, ist, wenn du es unbewusst liebst, auf „gelesen“ gestellt zu werden. Ja, du hast richtig gelesen – du genießt es, auf „lesen“ gestellt zu werden, weil du eine Art perversen Nervenkitzel dabei empfindest, mit Leuten auszugehen, die kein Interesse an dir haben.

Das Ende vom Ghosting mit dem Picknick Boy

Falls du dich fragst, wie die Sache mit dem Picknick Boy endete, kann ich dir sagen, dass wir nicht zusammen in den Sonnenuntergang geritten sind. Nach unserem dritten Date begann ein Hin und Her, bei dem er mich in den nächsten drei Monaten noch ein paar Mal auf „bereit“ stellte. Die ganze Aufregung, Vorfreude und Erwartung endete auf eine ganz und gar unklimatische Weise. Er ließ mich auf „ungelesen“ stehen. Kurz dachte ich noch daran, ihm sein bestes Stück abzuschneiden. Paradoxerweise hatte ich in dieser Sekunde ein Hackmesser in der Hand und erinnerte mich an seine Adresse. Doch dann sagte ich mir, dieser Dorftrottel ist soviel Aufregung gar nicht erst wert und kam mit mir wieder selbst ins Reine.

Liliana

What’s your Reaction?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.