Magazin

Single sein – Alleine Leben

Was ist bloß mit der Welt los. Die Medien, die Influencer, alle sie predigen uns, dass Du nicht alleine sein sollst. Kaum hat sich ein Star von seinem Partner getrennt, kommt wenige Wochen eine neue Liebesbekenntnis für den neuen Geliebten. Liebe ist das aber nicht. Wollen wir wirklich wahllos von Partner zu Partner gehen, nur weil uns irgendjemand erzählt, dass wir nicht Alleine sein sollten/können? Geht es wirklich nur noch um Sex, ist Liebe so unbedeutend geworden, dass wir sofort nach einer Trennung dem nächsten unsere Zuneigung aussprechen?

Dabei gibt es viele Gründe, einfach Alleine zu sein, als Single zu leben. Genau diese Gründe haben wir für Dich einmal aufgeschrieben.

Einfach Single sein und genießen

Du brauchst niemanden, der für deine Mahlzeiten bezahlt, wenn du essen gehst, denn du hast genug Geld, um dich selbst zu versorgen. Du hast einen Job, den du mit Stolz dein Eigen nennen kannst. Du hast Geld, für das du dir den Arsch aufgerissen hast. Wenn du dir eine Margarita oder ein Stück Käsekuchen gönnen willst, kannst du das tun, denn du hast von klein auf gelernt, für dich selbst zu sorgen. Du bist nicht darauf angewiesen, dass jemand für dich bezahlt. Du bist unabhängig. Selbstversorger.

Stashing – Kein Trend zum Nachmachen!

Du brauchst niemanden, der dir die Hand hält, wenn du durch das Einkaufszentrum läufst. Du kannst erhobenen Hauptes deinen eigenen Weg gehen, weil du das Selbstvertrauen hast, das eine starke Frau mit sich bringt. Sicherlich hast du gewisse Unsicherheiten, aber du lässt dich nie dazu verleiten, dich selbst aufzugeben. Du lässt dich nie davon überzeugen, weniger von dir zu halten. Du liebst dich selbst. Du liebst die Frau, zu der du herangewachsen bist.

Du brauchst niemanden, der dich nachts beim Einschlafen festhält, denn du fühlst dich auch alleine wohl. Die Stille beruhigt dich, sie beunruhigt dich nicht. Du hast nicht den Eindruck, dass du die Haut von jemandem brauchst, um ruhig schlafen zu können. Du bist glücklich, auch wenn du allein bist. Auch wenn sich die Einsamkeit in deine Seele schleicht. Du weißt, dass dieses Gefühl wieder verschwinden wird. Du weißt, dass dein Glück nicht davon abhängt, ob dein Bett unbesetzt ist oder nicht.

Du brauchst niemanden, der nach Hause kommt und deine Eltern kennenlernt, denn deine Familie ist bereits stolz auf dich. Du hast in deinem Leben schon so viel erreicht. Du bist zu jemandem geworden, mit dem die Leute prahlen, dass sie ihn kennen. Jemand, der ein großes Herz hat. Jemand, der viele Ziele hat. Jemand, der eine große Zukunft vor sich hat.

Geiles Liebesleben

Du brauchst niemanden, der dir „Ich liebe dich“ zuflüstert, bevor er morgens zur Arbeit geht, denn du liebst dich selbst. Du kennst deinen Wert. Du kennst deinen Wert. Keiner muss dich daran erinnern, dass du wichtig bist, damit du dich so fühlst. Selbst wenn du eine zusätzliche Bestätigung brauchst, hast du viele Freunde, die dich lieben. Eltern, die dich lieben. Cousins und Cousinen, Tanten, Neffen, Arbeitskollegen und -kolleginnen, Nachbarn und Nachbarinnen. Du bist von Liebe umgeben. Du ertrinkst in ihr.

Du findest Dein Glück in Dir

Du brauchst niemanden, der dir hilft, dein Glück zu finden, denn du gehst los und holst dir, was du willst. Du weißt, was du erreichen kannst und scheust keine Herausforderung. Du gibst niemals nach. Du gibst die Hoffnung nie auf. Du machst dich auf den Weg, um das zu erreichen, was du dir wünschst und gibst nicht auf, bis du es hast. Du bist eine Kriegerin oder ein Krieger. Du bist ein harter Kerl. Du bist eine verdammt starke Frau.

Du brauchst niemanden, der dir das Gefühl gibt, dass dein Leben lebenswert ist, denn du bist stark genug, um es alleine zu schaffen – und du bist klug genug, um zu wissen, dass es nicht schlimm ist, Single zu sein.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.