V.I.P. Club Düsseldorf –Spaß in der Ferne

Heute haben wir einmal einen Erlebnisbericht von Frank Lemmersen. Sein Besuch führte heute nicht in den Escort, sondern in einen sehr angenehmen Club, bei dem auch die eigene Lust nicht zu kurz kam. Mehr in seinem kleinen Erlebnisbericht.

Das schreibt uns Frank

….und wieder trieb es mich beruflich nach Düsseldorf.
Die Reise hatte ich allerdings gut geplant. Hotel kurz hinter Ratingen – denn zur Messezeit ist in Düsseldorf nahezu alles ausgebucht. Dann ein Besuch im Saunaclub Acapullco. Kurz zuvor hatte ich allerdings Berichte über den Club gelesen, die mich dann aber von einem Besuch abhielten und ich entschied mich recht spontan für den V.I.P. Club Düsseldorf. Eine gute Wahl wie sich dann herausstellte.

Die Location

Der Laden ist super einfach anzufahren. Quasi die Hauptstraße aus dem Zentrum raus und einmal links abgebogen. Ausreichend Parkplätze sind vorhanden. Von vorne sieht es aus wie ein Bürohaus. Hinten dann aber beleuchtet mit zwei großen Marmor Löwen am Eingang und rotem Teppich. Der Club selbst ist über 2 Stockwerke verteilt.

Erster Stock:

  • 1 große Bar
  • Mehrere Separees
  • Stripstange
  • Tanzfläche
  • 8 Suiten
  • Sauna
  • 2 Whirlpools

Zweiter Stock:

  • VIP Penthouse mit Kino, Whirlpool & Darkroom

Das VIP Penthouse war aber gerade gebucht und konnte leider nicht besichtigt werden.

Preise: Eintritt 25€ !! Positiv überrascht.
Extras wie immer extra mit der Dame zu verhandeln.

Der Empfang war nett. Ein Mitarbeiter bot mir eine kurze Führung an.
Er zeigte mir den Club ausführlich. … ich wusste hinterher nur nicht mehr wo was war hahaha
Ansonsten alles sehr gepflegt, sauber und passend eingerichtet.
Das Ambiente macht einen gehobenen Eindruck.

Die Girls laufen in Dessous, z.T. auch unten ohne herum.

Note: 1
Wiederholungsfaktor 100%

Die erste Abfuhr

Zunächst an die Bar ein Bierchen trinken.
Schnell gesellte sich Eva zu mir.
Eva kommt aus Tschechien ist ca. 178 groß, füllig aber nicht fett, mittelgroße Titten und blonde lange Haare. Zwar nicht mein Typ, aber sie war mir schon sympathisch und wir kamen ins Gespräch.
Ich fand sie nett, aber war noch etwas müde von der Autofahrt. Ich wollte mich auch erst noch ein bisschen umschauen und so gab‘s ne freundliche Abfuhr für Eva!

Darauf erst mal ein Bier

Der Club insgesamt war gut besucht mit Gästen und Mädels.

Ich wollte erst mal n‘ bissl ankommen und mich gemütlich aufs Sofa lümmeln und dann schauen wie’s weiter geht.

Die Begegnung

Mit dem Bier in der Hand auf dem Weg zur Couchecke.
Ein Klapps auf den Po … „Oh !“
“Hallo” … “Hallo” … “na ?” …
“Wenn Du magst kannst Du mit aufs Sofa kommen”

Gesagt getan!
“Hallo Schatzi”
“Wie heißt Du denn” … Penelope
Penelope war ca. 160 groß, samtbraune Haut, aus ??? – (keine Ahnung).
Kleine, süße Titten, schlank aber nicht dürr, Mandelaugen, langes, schwarzes Haar.
Ne süße kleine Braut die „Mann“ nicht von der Bettkante schubst. Schnell wurde es gemütlich.
Geplauder, Lachen, Streicheln, Zungenküsse … der Zauberstab wächst

Top-Fick

Ab aufs Zimmer …
… Oh Mann, jaaa … die kann Blasen und wie…
1 1/2 Stunden Lachen, Rumalbern, Ficken, Lecken, 69, Facesitting, Fingern … das volle Programm.
GF-Sex vom Feinsten incl. Blasen bis zum Schuss in den Mund … OK, der Spaß hat extra gekostet war’s aber wert.
Penelope war immer präsent, Augenkontakt war immer wieder da.
Sie hat viel gelacht und hatte Spaß mit mir und ich mit ihr.

Note: 1+
Wiederholungsfaktor 1000%

Wasserspiele

Danach noch in den Whirlpool.
Lachen, Schäkern, Fingern … nett war’s
“Na, willste noch mal ?” … OK, schau ‘n wir mal was das mitgebrachte Budget so hergibt.
Eine Stunde war noch drin …

Abschiedssex

Noch mal eine Stunde vergnügt … mit … siehe oben …
Naja, ich war schon etwas müde, war ein langer Tag … ich war etwas passiver, sie aktiver.
Ich wollte sie einfach sitzend im Schoß spüren, ich in ihr drin, umarmen, küssen, nicht wild rammeln.
War schön so zum Schluss … auch ohne Schuss! … den hat’s auch nicht mehr gebraucht.
Ausklingen lassen, einfach noch mal in Ruhe genießen.

Fazit:
Der V.I.P. Club Düsseldorf ist ein wirklich schöner Laden mit viel Raum zum Ausleben von Lust und Fantasien.

Wer ’nur‘ Flirten, eine Massage oder was trinken möchte, kommt auch auf seine Kosten.
Mädels sind zahlreich in allen ‚Geschmacksrichtungen‘ vorhanden …
Ein toller Club für Genießer.

Die Adresse für Interessierte:

121951_1_2

 

 

 

VIP Club
Rethelstr. 26a
40237 Düsseldorf
vipclub-duesseldorf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.